Schlagwort-Archiv: Tipps

Mautstraßen – ja oder nein?

Bei der Recherche sind wir über das Thema Mautstraßen, wie Autobahn, Autostrada oder Ähnliches, nutzen gestoßen. Es gibt da immer zwei Ansichten: die einen sind bei einer Wohnmobilreise strikt dagegen, die anderen sehen es als absolut legitimes Mittel, um voranzukommen.

Was spricht den für das Tingeln über die Dörfer?

  • Es gibt schöne Aussichten,
  • Man kann hier und da gut stehen bleiben,
  • es ist günstiger,
  • man entdeckt einfach mehr,
  • man ist oft nicht viel langsamer, als auf der Autobahn (wir reden ja von Wohnmobilen ;))

Was kann den da die Autobahn gegen halten?

Eigentlich nichts, ausser, wenn man das Schlafcharakteristikum unserer kleinen Dame kennt: im Auto schlafen klappt super. In den ersten dreissig Minuten auch überall. Danach macht sie aber jede Ampel wach. Und das führt dazu, dass man den Zielort im Zweifel nicht erreicht.

Deshalb: wenn wir voran kommen wollen: Autobahnen nutzen. Und in den ersten Tagen bis an die Grenze Frankreichs sind bisher die folgenden Kosten angefallen.

Für den Transit nach Italien nötig gewesen:

~10 EUR Österreich für 10 Tage

~33 EUR für das ganze Jahr Schweiz

Und dann in Italien selber:

~ 23 EUR Italien