Lesempfehlung – Landvergnügen 2015

Leider ist unsere Elternzeit nun ein schon fast ein ganzes Jahr her.

Eigentlich war ja unser Plan, unser Wohnmobil “Fritz” nach der Tour wieder zu verkaufen. Allerdings sind wir restlos begeistert von der entspannten Art mit Kind und Kegel Urlaub zu machen.

 

Deshalb haben wir den guten Fritz jetzt einfach in die Familie aufgenommen und versuchen, wann immer wir Zeit haben, mit ihm unterwegs zu sein.In Frankreich haben wir das Stellplatzmodell “France Passion” kennen gelernt: Man kann für eine Nacht kostenlos auf bei einem Winzer oder einem Bauern stehen, sofern man Mitglied des France Passion Verbundes ist.Natürlich kauft man dann immer was in den Höfläden für den täglichen Bedarf (Käse, Wein, Fleisch), was aber kein Muss, aber sehr lecker ist.

 

Sowas fehlte uns in Deutschland für unsere Kurztrips immer. Im November letzten Jahres entdeckte Janina dann den Landvergnügen Stellplatzführer, der ein ähnliches Konzept verfolgt.Inzwischen haben wir einige Höfe angefahren und sagen: Toll! Klare Kaufempfehlung unf für knapp 30 EUR auch sehr fair bepreist.

 

Hier ist der Link zu Amazon, auch mit Prime kurzfristig lieferbar 😉

 

Die Beschreibungen im Stellplatzführer sind kurz und gut. Anfahrtsbeschreibungen waren bisher auch super. Was fehlt, sind definitv Bilder.

 

Wir können den Hof Heseker sehr empfehlen, wo wir sogar bei dem Wurf einer Sau dabei sein konnten. Und auch die Menge an Kinderunterhaltung war stattlich und der Stellplatz – direkt zwischen Kühen und Ziegen – ruhig und angenehm.
Klare Kaufempfehlung für den Stellplatz, den Stellplatzführer und das sehr leckere Fleisch auf dem Hof Heseker, die Mettwurst ist der Knaller!